Vortrag „Große Denker – Gottfried Wilhelm Leibniz“

Den Abschluss unserer Vortragsreihe 2020/2021 bilden die Lehren des großen Denkers Gottfried Wilhelm Leibniz. Er gilt als der universale Geist seiner Zeit und war einer der bedeutendsten Philosophen des ausgehenden 17. und beginnenden 18. Jahrhunders sowie einer der wichtigsten Vordenker der Aufklärung:

Freitag, 16.4.2021, 14.30 Uhr
Große Denker – Gottfried Wilhelm Leibniz

Der Philosoph, Mathematiker, Jurist, Historiker und frühe Aufklärer Gottfried Wilhelm Leibniz hat neben vielem anderen um 1675 die Infinitesimalrechnung erdacht und den Differentialquotienten dy/dx definiert. Das von ihm geschaffene Dualsystem ist die Grundlage aller heutigen Computersysteme. Der Universalgelehrte prägte nicht nur den Satz: „Das Denken ist ein Rechenvorgang“, er hat auch selbst eine Rechenmaschine gebaut. In seiner „Monadenlehre“ entwickelte er die Theorie von den kleinsten Teilchen, die ausdehnungslos, unteilbar und ewig seien – eigentlich spirituelle Atome? Einer seiner diskutierwürdigen Kernsätze läutet: „Es gibt nichts Totes in der besten, aller möglichen Welten“!

Unsere Vortragsreihe beginnt wieder mit neuen Themen ab Oktober 2021. Diese finden Sie rechtzeitig vorher auf unserer Homepage.

Gerne informieren wir Sie auch persönlich vor den einzelnen Terminen. Bitte melden Sie sich an unter:  kk.koch@mnet-online.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.